Das Spiel

Padel ist ein Racket-Sport, der als Doppel gespielt wird. Er kann sowohl draußen als auch drinnen gespielt werden. Das Spielfeld misst 10 mal 20 Meter und ist von Glaswänden und Drahtzaun umgeben. Die zwei Teams werden in der Mitte von einem Tennisnetz getrennt und Linien kennzeichnen die Aufschlagfelder. Die Wände können in das Spiel mit einbezogen werden. Sie geben dem Ball eine neue Richtung und verleihen dem Spiel dadurch die gewisse Würze!

Padel ist ein Sport, der Action mit Spaß und sozialer Interaktion verbindet. Es ist ein toller Sport für Spieler allen Alters und jeder Könnens-Stufe, da es schnell und leicht zu erlernen ist. Die meisten Spieler verstehen die Grundlagen bereits während der ersten halben Stunde des Spiels und können es dann genießen.

Padel ist nicht so sehr von Kraft, Technik und Aufschlägen dominiert, wie es beim Tennis der Fall ist und so können auch gemischte Gruppen von Männern, Frauen und Jugendlichen problemlos gegeneinander antreten. Wichtige Fähigkeiten beim Padel sind Teamgeist und Geschicklichkeit, da Punkte eher durch Strategie gewonnen werden, als. durch reine Körperkraft und Power.

Padel - strategisch wie Tennis und actionreich wie Squash!

Auf fünf Padelcourts im RSCG können Sie diese Trendsportart versuchen und erlernen! Trainer, sowie Padel-Leihschläger und Leihbälle warten auf Sie.

Das Racket Sport Centrum Graz bietet die Padelcourts für Schüler & Studenten, sowie Vereinen zu günstigen Konditionen an anbieten – wir wollen Graz zur Padel-Hauptstadt Österreichs machen!

Padel

Österreichische Padel Meisterschaften 2021im RSCG

David Alten und Christoph Krenn (Wien) haben ihre Vormachtstellung einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Das Duo hat bei den Österreichischen Padel-Meisterschaften im Racketsportcenter Graz souverän den Titel erobert. Am Finaltag machten die beiden Wiener kurzen Prozess: Zunächst fertigten die beiden im Halbfinale Georg Hubich und Andreas Spreitzer (Graz) mit 6:0, 6:0 ab. Im zweiten Halbfinale setzten sich Michael Moitzi und Patrick Ludwig (Graz) gegen Niklas Schmutz und Martin Schmidt (NÖ) durch.

Im Endspiel ließen Alten/Krenn den Lokalmatadoren Moitzi/Ludwig keine Chance und gewannen erneut mit 6:0, 6:0. Damit sicherten sie sich ihren zweiten Meistertitel in Folge. Bei den Damen entwickelte sich das Finale zu einem wahren Krimi: Barbara Prenner und Elisabeth Seehofer (Wien) lagen im Finale gegen Rebeca Fernandez Niederacher und Mirjam Gartner (Hard/Vlbg) im dritten und entscheidenden Satz bereits mit 5:1 voran, ehe Letzteren die große Aufholjagd gelang. Matchbälle wurden abgewehrt, plötzlich stand es 5:5. Schließlich behielten Prenner/Seehofer mit 7:5 doch noch die Oberhand und feierten ihren ersten gemeinsamen Titel. Den 4.Platz bei den Damen belegte Maria Aumann/Alexander Schilling (Graz) die im Platzierungsspiel 6:3, 6:3 gegen Kothmayer/Wallmüller (Wien) den Kürzeren zogen. Im Mixed-Bewerb siegten Krenn/Chrissi Seehofer (Wien) den 3.Platz belegte das Team aus Graz Ludwig/Aumann.

Ein Zweiter und zwei Dritte Plätze für die Teams aus Graz sind ein toller Erfolg und zeigt, daß die Spieler der Steiermark vom Leistungsniveau immer näher an Wien herankommen...........

Unser Team vom RSCG Graz gewinnt den Damenbewerb der 1. Österreichischen Padel Bundesliga in Wien

Die Grazer Damen des Racket Sport Centers Ragnitz Stefanie Wilfling, Maria Aumann, Alexandra Schilling, Annina Ebhardt und Laura Gallardo gewinnen das Finale überraschend klar 2:0 gegen die favorisierten Damen aus Wien angeführt von der Rackletlon Weltmeisterin Chrisi Seehofer.

Das Grazer Herren-A-Team wird undankbarer Vierter, in einem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld von sechs Mannschaften. Der Sieg geht hier an das Team Wien mit den Profispielern Krenn/Alten. Das Grazer Herren-B-Team belegt den 6.Platz von acht Teams.

Zum Seitenanfang